Springe zum Inhalt →

Erstes gemeinsames Sommerfest von JU und CDU in Kirchheim

Grillmeister
Unsere Grillmeister Robert Beck und Mario Stümpflen.

Kirchheim/Teck – Am Samstag den 25. Juli veranstalteten die Junge Union Kirchheim und die CDU Kirchheim-Dettingen das erste, durch beiden Verbände gemeinsam ausgerichtete Sommerfest. „Aufgrund des Erfolgs unseres letztjährigen Sommerfestes haben sich die beiden Verbände entschieden, dieses Jahr gemeinsam zu feiern. Hier wird auch das besonders enge Verhältnis zwischen JU und CDU in Kirchheim deutlich“, so der Vorsitzende der Jungen Union Sebastian Schulze. Weiter sagte er: „Das Sommerfest der Jungen Union ist traditionell auch immer politisch geprägt, diesem Charakter wollten wir auch mit der gemeinsamen Veranstaltung treu bleiben“. Das gut besuchte Fest fand im Garten des Asklepia Seniorenzentrums der Familie Hann statt. Spanferkel und Spezialitäten vom Grill sowie ein reichliches Kuchen- und Salatbuffet sorgten für das leibliche Wohl der Gäste. Der Kirchheimer CDU-Vorsitzende Wilfried Veeser dankte in seiner Eröffnungsrede im speziellen den Gastgebern, ohne die ein solches Fest nicht möglich gewesen wäre. „Unser Dank gilt zu allererst der Familie Hann, die uns seit Jahren nicht nur ihren Garten zur Verfügung stellen, sondern auch maßgeblich zum Gelingen dieser Veranstaltung beitragen“. Neben zahlreichen Mitgliedern der veranstaltenden Verbände waren auch viele Angehörige der JU-Nürtingen, zu der die Kirchheimer eine besonders enge Verbindung pflegen, sowie die beiden Abgeordneten Michael Hennrich (MdB) und Karl Zimmermann (MdL) und der ehemalige Bundestagsabgeordnete Elmar Müller zugegen. Zur Eröffnung des Abends präsentierten Mario Stümpflen, Lars Weller, Sebastian Schulze und Natalie Pfau für die drei Arbeitsgruppen der JU (Verkehr, Innere Sicherheit und Asyl) den Anwesenden ihre im ersten Halbjahr erarbeiteten Inhalte. „Seit Februar arbeiten die Gruppen intensiv an diesen Themen. Die Präsentation des Abschlussberichts stellt dabei traditionell den Schlusspunkt der ersten Jahreshälfte dar“, sagte der stellvertretende JU-Vorsitzende Michael Haug. Nach der Ergebnispräsentation begann der gesellige Teil des Abends. Das gemeinsame Grillen und Feiern dauerte dabei bis in die Morgenstunden an. Dank Trampolin und Spieleecke kamen auch die kleinsten Gäste voll auf ihre Kosten. „Die gesamte

Gäste des Sommerfests.
Gäste des Sommerfests.

Veranstaltung war ein großer Erfolg. Alle Beteiligten haben wunderbar Hand in Hand gearbeitet. Veranstaltungen dieser Größe brauchen immer ein gut funktionierendes Team und das haben wir in

Kirchheim derzeit“, so die stellvertretende CDU-Chefin Anette Beck. Für alle, die das Fest verpasst haben, gibt es aber noch einen Trost. „Teil unserer Nachberichterstattung wird ein Video zur Veranstaltung sein. Dieses wird in Kürze sowohl auf unserer Facebook-Seite als auch auf unserem YouTube-Kanal verfügbar sein, schließlich sind kurze Filme inzwischen eine Art Markenzeichen der Kirchheimer Verbände“, so CDU- und JU-Vorstandsmitglied Rico Hann.

Veröffentlicht in News Bereich