Zum Inhalt springen →

Junge Union Kirchheim Beiträge

Nach 2 Jahren Pause: Sommerfest!

Gemeinsam mit der CDU Teck feierten wir diesen Sommer wieder unser legendäres Sommerfest. Mit rund 70 Anwesenden genossen wir bis spät in die Nacht die tolle Stimmung.

Highlights waren die frisch zubereiteten Spareribs, der Fassanstich durch die Vorsitzenden und die Poolparty. Herzlichen Dank an alle Helfer, die diesen unvergesslichen Abend möglich gemacht haben.

Kommentare sind geschlossen.

AKB-Sponsorenlauf: Run Boy! Run!

Die Junge Union Kirchheim beteiligt sich gemeinsam mit der CDU Teck beim AKB – Sponsorenlauf in der Kirchheimer Innenstadt. Mit sieben Läufern erlauften wir innerhalb von einer Stunde 68km. Somit kommt dem Arbeitskreis für Menschen mit und ohne Behinderung e.V. eine Spendensummer von 68€ zugute.

Kommentare sind geschlossen.

Junge Union spricht sich für Rosenlohe aus

Die Junge Union Gebietsverband Kirchheim, zu dessen Einzugsgebiet auch Weilheim gehört, begrüßt die Entscheidung des Weilheimer Gemeinderats, ein Bürgerentscheid über das geplante Industriegebiet „Rosenlohe“ durchzuführen. Weiter spricht sich die JU für den Bau des Industriegebiets aus und bittet alle Weilheimer Bürgerinnen und Bürger, am 24. April mit „Ja“ zu stimmen.

Die gesamte Ausführung kann in der Pressemitteilung nach gelesen werden.

Kommentare sind geschlossen.

Bundeswehr zu Gast: Veranstaltung zum Ukraine – Konflikt

Gemeinsam mit der CDU Teck und der Jungen Union Kreisverband Esslingen tauschten wir uns in der Braurevolution Kirchheim mit zwei Jugendoffizieren zum aktuellen Ukraine – Konflikt aus.

Nach einem kurzen Impulsvortrag von Hauptmann David Matei gingen wir in die offene Diskussion über. Neben dem hoch aktuellen Angriffskrieg tauschten wir uns auch über die allgemeine Lage der Bundeswehr, insbesondere der Ausrüstungssituation, aus.

Wir bedanken uns bei allen Gästen und unseren zwei Rednern.

Kommentare sind geschlossen.

JU Kirchheim beteiligt sich an Spendenaktion für ukrainische Flüchtlingskinder

Die Junge Union Kirchheim beteiligte sich an einem gemeinsamen Projekt der Jugendparteien im Kreis Esslingen, zugunsten ukrainischer Flüchtlingskinder. Am 23. April wurde in Esslingen, Kirchheim, Nürtingen, Filderstadt, Leinfelden – Echterdingen und Ostfildern Kuchen verkauft. Der Standort Kirchheim wurde hierbei von der JU Kirchheim, mit Unterstützung der Jungen Liberalen, betreut.

„Was wir derzeit an Leid erleben, ist kaum auszuhalten. Geraden den Kleinsten Halt und Schutz zu bieten, muss unsere Aufgabe sein.“, so Giancarlo Crescente, Vorsitzender der Jungen Union Kirchheim. In Kirchheim wurde an diesem Samstag eine Spendensumme von 930€ gesammelt. Im ganzen Kreis konnten eine Spende von 4 079,39€ erreicht werden. Der Erlös der Aktion fließt vollständig in das Projekt „Dein Tröstebär Lucky“ vom Deutschen Roten Kreuz. Der Teddybär wird in der Flüchtlingshilfe eingesetzt, um mit traumatisierten Kindern eine erste Beziehung aufzubauen.

„Das macht den Konflikt nicht vergessen, schenkt Kindern aber mit Sicherheit ein Lächeln.“, so Armin Schuster, CDU – Mitglied und Unterstützer am Stand. Crescente betont abschließend: „Ich möchte mich ausdrücklich bei Allen bedanken, die unsere Aktion unterstützt haben. Egal ob personell, finanziell oder mit einer Kuchenspende. Ein besonderes Dankeschön möchte ich an den Kreisverband der Senioren – Union richten, welcher uns mit einer großzügigen Spende unterstützt hat.“

Kommentare sind geschlossen.